Auf ins Atelier

Kunst geniesst man diesen Sommer individuell. Zum Beispiel bei einem Besuch im neu eingerichteten Gemeinschaftsatelier.

Woche für Woche versuchen wir gerade herauszufinden, was das neue «Normal» ist. Neuerdings strample ich die 25 km aus der Stadt der Glatt entlang auch auf dem Fahrradsattel. Meine Route ist auf GoogleMaps aufgezeichnet, sie folgt der Schweizer Veloroute 29.

Jetzt sind die Voraussetzungen ideal für einen Abstecher runter ins Naturschutzgebiet an der Glatt. Für unkomplizierte Kunst- und Naturbesuche einfach bei mir anmelden, siehe Kontaktseite.

Dort wächst gerade die Skulpturengruppe Balance zum Thema «gemeinsam-einsam»: Schnitt für Schnitt: so geht das.

Sägeplatz: hell und praktisch.

Sonnenplatz: auch für Besuch.

Vier Jahreszeiten am Acker vor dem Atelier: Auszeit im Winter, Aufbruch im Frühling, Wachsen im Sommer, Ernten im Herbst.