Bildhauer: Die Leere definieren

Marcel Bernet Kalbskopf © Christoph von Toggenburg 2014 - 05

Meine Skulpturen öffnen Räume. Fürs Sinnieren, Staunen, Schmunzeln. Nach dieser Öffnung im künstlerischen Ausdruck habe ich lange gesucht. Und ich lasse mich von ihr finden. Denn jeder Baumstamm fragt von Neuem: Wohin? Wenn ich Absicht und Offenheit verbinde, kommt die Antwort. Mal angenehm, mal unbequem.

 

John O’Donohue sieht im Bildhauen einen Weg, die Leere des Raums zu definieren: «Im Zauber der Skulptur findet der Künstler eine Linie oder eine Form, die der geheimen Intensität des Raums Präsenz verleiht. Eine starke Linie oder Form öffnet neue Sichtweisen der Realität, sie heilt die Augen.» (Four Elements, 2010)

 

Lebendigkeit finden meine Arbeiten im Austausch. Wenn ich darüber staune, was zwischen Form und Betrachtern entsteht. Wo jeder Mensch etwas Neues sieht, sich eigene Räume öffnen.

Lebenslauf

1958 geboren, Unternehmer und Berater, Bildhauer seit 2009, Vater von drei Kindern, spiele Kontrabass, tanze und lebe in Zürich, Atelier in Bülach.

 

Autodidakt

1982 – 1984 Videoklasse der Schule für Gestaltung Basel.

2002 – 2004 Zeichnen, Malen und plastisches Gestalten an der Hochschule für Gestaltung und Kunst, Zürich.

2009 – 2011 Holzbildhauen bei Daniel EggliScuola di Marmo Peccia.

Ausstellungen

2016 Skulpturenweg «Kunst in der Zwicky» Fällanden

2016 «Kunst Wassberg» Maur/Forch

2016 «Kings & Queens» Bülach

2016 Einzelausstellung art clavo Savognin

2015 Gruppenausstellung Galerie «Kunstwarenhaus» Zürich

2015/2016 Einzelausstellung Park Art Klus Zürich «Mich wundert»

2015 openArt Roveredo «Gravitation»

2014 Vorsicht Kunst Zürcher Unterland

2014 Klein OpenArt Ottenbach

2013 Galerie Macelleria d’Arte, St. Gallen «Hommage à la vache»

2013 openArt Roveredo «Arte»

2012 openArt Roveredo «Autofokus»

2009 Gemeinschaftsausstellung mit Daniel Eggli, Monika Hollenstein, Hilmar Jess.

Seit 2009 Verkauf der Werke in der Galerie Kunstwarenhaus, Zürich.

Ankäufe

2016 Vierergruppe «Arte», Klus Park, Alterszentrum der Stadt Zürich